Roadshow

Die Roadshow mit dem Titel "Tage ohne Barrieren" ist ein völlig einzigartiges Projekt, das die Barrieren zwischen der Welt der Gesunden und der Behinderten abbaut. Heute baut es ein dringend benötigtes Gefühl der staatsbürgerlichen Zugehörigkeit auf. Und auf beiden Seiten.

  WO WIR HINSCHAUEN  
   

Brünn (Südmährische Region)

Das Datum wird angegeben

Jihlava (Vysočina Region)

Das Datum wird angegeben

České Budějovice (Südböhmische Region)

Das Datum wird angegeben

Wien (Niederösterreich)

Das Datum wird angegeben

Linz (Oberösterreich)

Das Datum wird angegeben

  ROADSHOW - PROGRAMM  
   

Die Roadshow zeigt den Behinderten, dass sie einen vollen Platz in der Welt der Gesunden haben, dass sie so respektiert und akzeptiert werden, wie sie sind. Auf der anderen Seite bieten Behinderte die Möglichkeit, auf eine Weise in ihre Welt zu schauen, die die breite Öffentlichkeit und die Teilnehmer genießen.

Nach allen genannten Regionen werden wir auf den Plätzen der regionalen Städte ein Programm organisieren, das in der Darstellung von Sport und körperlichen Aktivitäten für Behinderte in folgender Struktur besteht:

Bildung

- Konferenzen unter Beteiligung von Vertretern der Gemeinde, der Fachöffentlichkeit, der Schule und der sozialen Einrichtungen, Organisationen und Sportvereinen;
- Gespräche mit Schülern gängiger Schultypen unter Beteiligung von Sportlern mit Behinderungen.

Interaktion

- Workshop in Form einer Veranstaltung im Freien an Orten mit einer natürlichen Konzentration von Menschenplätzen in regionalen Städten. Bereich mit Klangbühne, Zelten für einzelne Partner, Spielbereich. Alle Organisationen und Vereine, die sich mit dem Sport behinderter Jugendlicher oder deren Unterstützung befassen, werden angesprochen (Sportarten oder Aktivitäten, die in der Region noch nicht vertreten sind, werden ebenfalls vorgestellt). Vor Ort werden geeignete Bedingungen für ihre eigene Präsentation und Demonstration des Sports und ihrer Aktivitäten geschaffen. Die Öffentlichkeit wird eingeladen, an den angebotenen Aktivitäten teilzunehmen, wie z. B. den Kämpfen zwischen Behinderten und Behinderten. Gesundheit. Die Veranstaltung ermöglicht es Behinderten, neue Sportarten auszuprobieren. Die Clubs haben die Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln und auszutauschen.

Unterhaltung

- wird das gesamte Programm unserer Veranstaltungen durchdringen. Das Benefizkonzert ist dann der Höhepunkt und Abschluss eines Besuchs in der Region. Wir werden auch Persönlichkeiten aus der Gemeinde einbeziehen, die in der von ihnen verwalteten Region einen "Tag im Rollstuhl" erleben können.